Pauls Bildergalerie

Wie du bestimmt schon weißt, erlitt ich Schiffbruch mit meinem Spezial-Floß. Ich bin im Donaumoos gestrandet und habe dort zwei Freundinnen gefunden. Die kennst du ja bereits – Laura und Nina Nussknacker. Gemeinsam erleben wir die tollsten Abenteuer und können dir viele spannende Geschichten erzählen.

Zum Start meiner Bildergalerie siehst du mich auf der Suche nach dem Schatz vom Donaumoos. Schau sie dir gleich an.

Auf der Suche nach dem legendären Schatz im Donaumoos ging es vorbei an Seen, den Ufern der Donau und der Mindel.

Bei unserer Suche haben wir ganz genau nachgeschaut, damit wir keinen Hinweis übersehen.

Hurra! Gemeinsam haben wir alle Rätsel gelöst und den Schatz vom Donaumoos gefunden.

Bei euch gefällt es mir. Ich glaube, ich bleibe in der Gegend und suche mir einen Lieblingsplatz am See.

Puh, die Schatzsuche war ganz schön anstrengend. Ich musste erst mal eine Pause machen und mich ausruhen.

Hast du deine Zahnbürste auch immer dabei? Saubere Zähne sind sehr wichtig – mir ist vor kurzem der erste Milchzahn ausgefallen.

Ich bin gerade viel mit meiner Freundin Nina Nussknacker unterwegs. Schau mal was ich schon alles entdeckt habe.

Freundschaftsband, coole Uhr oder ein „besonderes Geschenk“? Bei Uhren und Schmuck Steur in Gundelfingen könnte ich für Nina eine schöne Kette kaufen und mir einen Einkaufsgutschein sichern. Das könnt ihr auch machen. Zeigt einfach eure Zahnkarte vor.

Im Greifvogelpark Menter haben wir einen europäischen Uhu bestaunt. Sein Name ist "Dori" und er würde sich auch über deinen Besuch sehr freuen.

Bei der Metzgerei Brenner in Rettenbach kann ich Tag und Nacht Salami für meine Pizza einkaufen.

Mmmh – lecker – ich habe mein eigenes Brotzeit-Paket bekommen. Nochmals vielen Dank dafür!

Mit meinem Freund, dem Teilhabär habe ich immer viel Spass und manchmal darf ich ihm sein Fell bürsten.

Das sind meine neuen Freunde. Die arbeiten auch in der Bank. Kennst du ihre Namen? Selina, TeilhaBär und Lisa.

Die Kinder im Kindergarten Kids & Company haben mit mir und Nina Nussknacker "Verstecken" gespielt. Das hat Spass gemacht.

Puh, der Hermann Hutter hat es gut. Der hat ganz schön viel Spiele in seinem Büro.

Nina und ich durften sogar Spiele ausprobieren und haben alle zwei gewonnen.

Ohne mich wären die Bauarbeiter nicht so schnell fertig geworden. Zum Glück habe ich kräftig mitgeholfen.

Im Kinderhaus St. Martin in Lauingen haben Nina und ich ein großes Stück Geburtstagstorte gegessen.

Beim Metzger Merkle in Burgau bekommen Nina und ich immer ein extra großes Stück Gelbwurst geschenkt.

Diesmal mussten wir unsere Hände besonders gut waschen, damit Nina die hübsche Kommuniontasche nicht gleich schmutzig macht.

Bist du auch schon einmal in so einer Gondel gesessen und auf einen Berg hochgefahren? Ich verrate dir, dass Nina ein bisschen Angst hatte und ich sie ganz fest in den Arm genommen habe.

Ganz schön viele Weihnachtsgeschenke, die ich an die Kinder verteilen durfte.