Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Erfahrung und Fachwissen verteilt auf zwei kompetente Partner

VR-Bank Donau-Mindel und die R+V

Die betriebliche Altersvorsorge – sie gehört einfach dazu, damit ein Arbeitnehmer nach einem erfolgreichen Berufsleben finanziell entspannt die Möglichkeiten seiner neuen Lebensphase erobern kann.

Dabei spielt der Arbeitgeber bereits in der aktiven Phase eines jeden Arbeitnehmers eine entscheidende Rolle. Das Unternehmen übernimmt dabei die Position der Fürsorge. Jeder Mitarbeiter in einem Betrieb ist wichtig.

Zukunftsvorsorge verständlich erklärt

Die bAV im Video

Persönliche und individuelle Beratung

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Die gleiche Flexibilität wie bei Ihrer bAV bieten wir Ihnen bereits bei der Beratung.

Wir informieren und beraten da, wo es für Sie bequem ist – an Ihrem Arbeitsplatz, Zuhause und in unseren Filialen.

 

Mobilität und Flexibilität bilden den ersten Baustein für Ihr maßgeschneidertes betriebliches Altersvorsorge-Konzept.

Ihre Ansprechpartner

Unser bAV-Spezialistenteam

Angelo Pires
Angelo Pires
Laura Kristen
Laura Kristen

FAQ

Welche Rolle übernimmt der Arbeitgeber bei der bAV?

Der Arbeitgeber sieht sich als „Fürsorger“. Seine Belegschaft ist ihm wichtig. Er übernimmt Verantwortung mit Blick in die Zukunft.

 

Wer erarbeitet ein geeignetes Rahmenprogramm, welches auf das Unternehmen passend gestaltet ist?

Spezialisten der VR-Bank Donau Mindel und der R+V in enger Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber erarbeiten gemeinsam ein Rahmengerüst.

Wer berät und unterstützt bei Fragen während der gesamten Laufzeit?

Auch hier stehen die Spezialisten der VR-Bank Donau-Mindel und der R+V Versicherung mit Rat und Tat an Ihrer Seite. Fragen werden beantwortet, Bedenken werden besprochen und gemeinsam ausgeräumt. Empfehlungen werden ausgesprochen. Und das Beste: Ihre Ansprechpartner sind während der gesamten Laufzeit persönlich erreichbar.

Jeder Arbeitnehmer hat seine individuellen Vorgaben und Ansprüche, die es optimal zu berücksichtigen gilt. Funktioniert das?

Ja, das zeigen uns die Erfahrungen aus der Praxis.
Auf Basis der persönlichen Vorgaben kann sich jeder einzelne Mitarbeiter mit den Beratern der VR-Bank und der R+V Versicherung im weiteren Verlauf ein eigenes bAV-Modell erschaffen. Jedes Konzept ist ein Unikat und ausschließlich für diesen einen Mitarbeiter zugeschnitten. Dabei werden die individuelle Lebenssituation und die persönlichen Verhältnisse berücksichtigt und integriert.
 

Muss ein Arbeitnehmer besondere Voraussetzungen erfüllen?

Nein, grundsätzlich kann jeder die Vorzüge einer betrieblichen Altersvorsorge genießen. Optimale Verbindung ist, wenn der Arbeitnehmer auch Kunde der VR-Bank Donau-Mindel eG ist.

Kann das bAV-Modell im Laufe der Zeit auch Veränderungen flexibel berücksichtigen?

Der Mitarbeiter hält ein maßgeschneidertes bAV-Vorsorgekonzept, das lebendig und flexibel ist, in den Händen.

Das bedeutet konkret, dass der Kunde künftig aktiv auf neue Möglichkeiten, Anpassungen und Veränderungen vom Spezialisten aufmerksam gemacht wird.
Beispiel: Tantieme, Gehaltserhöhung, Familienzuwachs uvm.

 

Die betriebliche Altersvorsorge ist dynamisch und flexibel gestaltet. Sie kann je nach Lebenssituation nachjustiert und angepasst werden.