BESTE BANK vor Ort 2021

1. Platz in der Privatkundenberatung in Dillingen und Günzburg

Das Ergebnis macht uns stolz

Die VR-Bank Donau-Mindel eG erzielte Platz 1 verbunden mit der Auszeichnung BESTE BANK vor Ort 2021 Privatkundenberatung in Dillingen an der Donau und in Günzburg. Neu in diesem Jahr war das Prüfkriterium "Digital-Check". Die daraus resultierenden Anforderungen hatten wir bereits standardmäßig in unseren Beratungen integriert.

Vier Banken wurden getestet

Im Rahmen eines Bankentest in Filialbanken testete die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH vier Banken aus Dillingen an der Donau und fünf Banken aus Günzburg. Neben Themen wie Beratungsqualität und Servicequalität wurde erstmals das digitale Angebot als neues Testkriterium mit aufgenommen.

Geprüft wurden in Dillingen an der Donau die VR-Bank Donau-Mindel eG, die HypoVereinsbank, die Postbank und die Sparkasse Dillingen-Nördlingen. In Günzburg die VR-Bank Donau-Mindel eG, die HypoVereinsbank, die Postbank, die Commerzbank AG und die Sparkasse Günzburg-Krumbach.

Objektives Testverfahren

Der Verbraucherschutz liegt uns allen am Herzen. Egal, aus welcher Perspektive wir diesen betrachten, ob als Verbraucher oder Anbieter. Umso wichtiger ist es, dass stichprobenartige Prüfungen von objektiver und unabhängiger Seite erfolgen. Um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen, sollten immer die gleichen Bedingungen als messbare Größe zugrunde liegen.

Die Prüfungsgesellschaft
Die Tester

Die Tester haben eine bankspezifische Ausbildung absolviert und wären in der Lage, selbst eine fachlich fundierte Beratung durchzuführen.

Die Test-Grundsätze

Der einmalige Banken- bzw. Vergleichstest "Beste Bank vor Ort" von der Gesellschaft für Qualitätsprüfung orientiert sich an den Grundsätzen ordnungsgemäßer Testkaufdurchführung (GOT’s). Ziel der festangestellten Tester ist herauszufinden, ob ein Kunde nicht nur empfohlen bekommt, was er wünscht, sondern auch, was er braucht.

Die Test-Voraussetzungen

Getestet wurden in Dillingen/Donau vier, in Günzburg fünf örtliche Finanzinstitute im Bereich Privatkundenberatung. Damit eine optimale Vergleichbarkeit zwischen den Banken erzielt werden kann, testet immer ein klar definierten Kundentyp im Testszenario. So ist zum Beispiel der Testkunde deutlich älter als 30 Jahre, sein Nettoeinkommen liegt bei ca. 3.000 Euro und es herrschen immer die gleichen Lücken bei Versicherung und Vorsorge.

Beim diesjährigen Test rückt aufgrund des Alters der Testperson die Pflegeabsicherung in den Fokus. Dazu kommt ein liquides Vermögen von deutlich über 100.000,- Euro, welches bereits breit gestreut angelegt ist. Ausgegebenes Ziel der Beratung war das Interesse für eine zusätzliche Rente im Alter, um im Ruhestand den Lebensstandard zu halten.

Das Test-Prozedere

Beim Vergleichstest im Jahr 2021 wurden in Dillingen an der Donau vier Banken und in Günzburg fünf Banken unter die Lupe genommen. Es wurden verdeckte Testkäufe durchgeführt und gleichzeitig die Beratungsleistung anhand von standardisierten Vorgaben im Sinne des Verbraucherschutzes geprüft.

Neu im Jahr 2021 war die Analyse und Prüfung des digitalen Angebotes und dieses mit der erlebten Beratungsqualität in Einklang zu bringen.

Im aktuellen Testszenario legte der Testkunde Wert auf eine ganzheitliche Beratung unter Einbeziehung des digitalen Angebotes. Beim Test ließ er die Bank somit objektiv und ohne Produktschwerpunkt „frei handeln“.

Das Ergebnis

Das Ergebnis zeigt, das wir sowohl beim digitalen Angebot als auch in der Erstberatung eines Neukunden das beste und umfassendste Angebot vor Ort präsentieren.

Die Auszeichnung „BESTE BANK 2021“ mit dem 1. Platz Privatkundenberatung erhielten sowohl unsere Beraterteams in Dillingen an der Donau als auch in Günzburg.

Das Gesamtergebnis "Beste Bank vor Ort" 2021 in

– Dillingen/Donau
1. Platz  VR-Bank Donau-Mindel eG mit der Gesamtnote 1,5
2. Platz HypoVereinsbank mit der Gesamtnote 2,56
3. Platz Postbank mit der Gesamtnote 2,61
4. Platz Sparkasse Dillingen-Nördlingen mit der Gesamtnote 2,96

– Günzburg
1. Platz  VR-Bank Donau-Mindel eG mit der Gesamtnote 1,54
2. Platz HypoVereinsbank mit der Gesamtnote 2,56
3. Platz Postbank mit der Gesamtnote 2,61
4. Platz Commerzbank AG mit der Gesamtnote 2,80
5. Platz Sparkasse Günzburg-Krumbach 3,25

Die Beurteilung

Die Bewertung erfolgt nach drei Oberkategorien, aus denen die fünf Testkategorien mit entsprechender Gewichtung abgeleitet wurden. Die neuen (Einzel-) Kategorien sind:

1. Digital-Check: 30 %
2. Servicequalität: 10 %
3. Kundenorientierung: 25 %
4. Beratungsqualität: 25 %
5. Nachbetreuung: 10 %

Die erfolgten Testgespräche werden auf Basis von zahlreichen Einzelkategorien bewertet. Pro Frage vergeben die Testkunden Schulnoten von 1 - 5, die zu der jeweiligen Benotung der Kategorie bzw. zur Gesamtnote führen. Aufgrund dieser einheitlichen Beurteilung ist sichergestellt, dass am Ende alle getesteten Institute untereinander vergleichbar sind.

Zusammenfassung durch die Prüfgesellschaft

Kai Fürderer, Tester der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH, fasst das Ergebnis wie folgt schriftlich zusammen:

Im Testgespräch legt der Testkunde Wert auf eine ganzheitliche Beratung und lässt die Bank somit objektiv und ohne Produktschwerpunkt "frei handeln".

„Wir wünschen uns - neben dem digitalen Angebot - in der Beratung seit Jahren eine fundierte Bedarfsanalyse, um im ersten Schritt unsere elementaren Lebensrisiken zu identifizieren und gegebenenfalls abzusichern. Die VR-Bank Donau-Mindel eG hat dies im Beratungsprozess am besten umgesetzt und uns als potenziellen Neukunden hervorragend beraten", berichtet Kai Fürderer. "Unsere Auswertung auf Basis der detaillierten Analyse zeigt, dass die VR-Bank Donau-Mindel eG sowohl beim digitalen Angebot für den ratsuchenden Interessenten als auch in der Erstberatung eines Neukunden das beste und umfassendse Angebot vor Ort hat, und das bestätigt eindrucksvoll den Titel BESTE BANK vor Ort", fasst Herr Fürderer das Ergebnis zusammen.