Kundeninformation

Beschwerdemanagement der VR-Bank Donau-Mindel eG

Für uns steht die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden an erster Stelle. Uns ist wichtig,
Ihnen die Möglichkeit zu geben, Kritik zu äußern. Wir nehmen Ihre Beschwerden ernst und
haben eine Beschwerdemanagementstelle eingerichtet sowie Maßnahmen zum
Beschwerdemanagement definiert. Wir wollen mit unserem Beschwerdemanagement
Kundenbeschwerden angemessen und schnell bearbeiten. Eingegangene Beschwerden
werden ausgewertet, um wiederkehrende Fehler oder Probleme zu beheben. Damit wollen
wir dauerhaft eine hohe Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden und eine langfristige
Kundenbindung sicherstellen.

Verfahren und Grundsätze der Beschwerdebearbeitung

(1) Beschweren können sich alle Kundinnen und Kunden sowie potentielle Kundinnen und Kunden (z. B. Einzelpersonen, Organisationen oder Unternehmen), die von den Aktivitäten der VR-Bank Donau-Mindel eG berührt werden.

(2) Beschwerden können Sie sich elektronisch, schriftlich oder mündlich an Ihren persönlichen Berater oder jeden anderen Mitarbeiter der VR-Bank Donau-Mindel eG richten. Alternativ können Sie Beschwerden per E-Mail an vorstandsstab@vr-dm.de oder schriftlich an die Beschwerdemanagementstelle senden:

VR-Bank Donau-Mindel eG
Abteilung Vorstandsstab
Dillinger Str. 21
89312 Günzburg

Beschwerden werden - wenn möglich - durch Ihren persönlichen Berater oder den Leiter
der zuständigen Geschäftsstelle oder Abteilung bearbeitet.

(3) Bitte machen Sie bei einer Beschwerde folgende Angaben:

  • Vollständige Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse);
  • Beschreibung des Sachverhalts;
  • Formulierung Ihrer Erwartung bzw. die Angabe, was Sie mit der Beschwerde
    erreichen möchten (z. B. Fehlerbehebung, Verbesserung von Dienstleistungen,
    Klärung einer Meinungsverschiedenheit);
  • Kopien der zum Verständnis des Vorganges notwendigen Unterlagen (wenn
    vorhanden);
  • wenn Sie sich im Namen und Auftrag einer anderen Person an die VR-Bank Donau-Mindel eG wenden, eine Vertretungsberechtigung dieser Person.
       

(4) Wir antworten je nach Komplexität der Beschwerde in einem angemessenen Zeitraum nach Eingang Ihrer Beschwerde.

(5) Geben wir Ihrer Beschwerde nicht vollständig statt, begründen wir das.

(6) Die Bearbeitung von Beschwerden ist kostenlos.

(7) Diese Grundsätze prüfen wir in regelmäßigen Abständen.